Botswana – Allgemeine Informationen

Ureinwohner von Botswana

Botswana ÔÇô Die Perle Afrikas

Die Republik Botsuana, auch Botswana geschrieben, liegt im s├╝dlichen Afrika und grenzt an S├╝dafrika, Namibia, Sambia und Simbabwe. Insgesamt leben 2.029.000 Einwohner auf einer Fl├Ąche von rund 582.000 km┬▓. Der Staat z├Ąhlt zu den am d├╝nnsten besiedelten Gegenden der Erde. Der gr├Â├čte Teil des Gebiets wird von der Kalahariw├╝ste eingenommen. Hier gibt es neben vielen Dorn- und Grassavannen auch einige Salzseen. Dieser verwandeln sich in der Regenzeit zu gro├čen Seen. Au├čerhalb der W├╝stenregion gibt es auch einige gro├če Fl├╝sse. Dazu geh├Âren unter anderem der Okavango im Nordwesten, der Limpopo im S├╝dosten und die beiden Fl├╝sse Chobe und Sambesi im Norden.

Die Temperaturen am Tag betragen im Sommer ca. 35 ┬░C und im Winter um die 20 ┬░C. Trotz des hei├čen Klimas sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sehr gro├č. Unterschiede von bis zu 20 ┬░C sind keine Seltenheit. Nachts k├Ânnen die Temperaturen auf bis zu 3 ┬░C abfallen. Mit bis zu 9 Monaten, dauert die Trockenperiode sehr lange an. Meistens regnet es in den Monaten Dezember bis M├Ąrz. Die Flora und Fauna ist in Botswana dennoch sehr ausgepr├Ągt. Hier finden sich Elefanten, L├Âwen, Giraffen, Zebras, Leoparden, Geparden und zahlreiche Antilopenarten.

Anreise und Kulturelles

Botswana besitzt 13 Flugh├Ąfen was eine Anreise per Flugzeug ideal macht. Falls man doch einmal etwas Au├čerhalb landet, gibt es gen├╝gend M├Âglichkeiten um schnell an sein Hotel zu kommen. Entweder mit einem Bus direkt vom Flughafen aus, einem Mietwagen oder einem Taxi. In Botswana gilt ein Tempolimit von 120 km/h au├čerhalb der St├Ądte und innerhalb eine Begrenzung von 60 km/h. Neben einem Reisepass wird f├╝r Botswana noch ein Visum ben├Âtigt. Dieses kann direkt am Flughafen erworben werden und kostet um die 4 Euro.

Sehensw├╝rdigkeiten und Aktivit├Ąten

Die Republik verf├╝gt ├╝ber viele Sehensw├╝rdigkeiten und Aktivit├Ątsangeboten. Gerade die Nationalparks sind sehr beliebt und immer gut besucht. Vor allem der 1967 gegr├╝ndete und 10.566 km┬▓ gro├če Chobe-Nationalpark, ist international bekannt. Der Park ist vor allem f├╝r seine gro├čen Elefantenherden bekannt. Um den Park zu erreichen muss ein Grenzposten ├╝berquert werden. Dieser hat t├Ąglich von 8 Uhr bis 16 Uhr ge├Âffnet. Pro Person kostet der Eintritt in den Park 15 Euro pro Tag. Dazu kommen noch 5 Euro f├╝r das Auto.

Doch auch in den gro├čen St├Ądten wie Gaborone, Tshabong, Ghanzi oder Francistown gibt es zahlreiche Sehensw├╝rdigkeiten. Dazu geh├Âren Museen und andere Geb├Ąude, wie auch M├Ąrkte oder besondere Festivit├Ąten. So wird am 30. September die Unabh├Ąngigkeit ├╝berall in Botswana gefeiert. In jeder Stadt gibt es Umz├╝ge und Feierlichkeiten.