TransNamib-Museum in Windhoek (Namibia)


TransNamib-Museum
TransNamib-Museum Bild: Lonelyplanet CC BY-SA 3.0

Verkehrsmuseum in Windhoek

Die Hauptstadt von Namibia Windhoek bietet ihren Besuchern zahlreiche verschiedene Möglichkeiten, die Stadt aber auch das Land besser kennenzulernen. So gibt es in Windhoek beispielsweise das TransNamib-Museum. Hierbei handelt es sich um das zentrale Verkehrsmuseum des Landes. Hier werden zahlreiche Exponate ausgestellt, die dem Besucher die Geschichte der namibischen Eisenbahn näher bringen sollen. Das Hauptaugenmerk des
TransNamib-Museum liegt darin, die Geschichte des Schienenverkehrs in Südwestafrika, Namibia und Deutsch-Südwestafrika wieder zu spiegeln und dem Besucher diese näher zu bringen.

Eisenbahnausstellung im TransNamib

Das TransNamib-Museum 1993 eröffnet, aber bereits seit dem Jahre 1988 ist es entstanden. Zahlreiche Ausstellungsstücke aus den verschiedensten Bereichen der Eisenbahn sind hier zu finden. So sind beispielsweise alte Karten ausgestellt, die die früheren Schienenwege zeigen. Diese Exponate stammen zum Großteil aus der Zeit der Deutschen Kolonie und auch aus der südafrikanischen Verwaltung. Auf dem Vorplatz des Bahnhofes sind verschiedene Schienenfahrzeuge ausgestellt. So findet man zahlreiche alte Loks und Wagen aus den Anfangszeiten des Schienenverkehres in Namibia- zum Beispiel die erste Diesellok des Landes. Ebenso interessant ist es, wenn Besucher den alten Speisewagen besichtigen können, in dem bis heute das alte Geschirr und Besteck aus früheren Tagen vorhanden ist. Durch technische Neuheiten wurden nach und nach zahlreiche Ausrüstungsgegenstände nicht mehr benötigt und wurden somit dem Museum übergeben. Besucher können diese heute besichtigen.

TransNamib von der Deutschen Bahn erbaut

Auch schon das Gebäude, in dem sich das TransNamib-Museum befindet, bietet einen interessanten Anblick. Es wurde 1912 von der Deutschen Bahn im wilhelminischen Stil mit verschiedenen Jugendstilelementen erbaut. Bereits wenige Jahre später, um genau zu sein im Jahre 1929, wurde das Gebäude durch den Anbau des Nordflügels vergrößert. Da dieser im selben Stil wie der bereits bestehende Teil des Gebäudes gebaut wurde, sieht man bis heute keinen Unterschied. Neben dem Eingang des TransNamib-Museum befindet sich ein Schild, dass dem Besucher wissen lässt, in welcher Höhe sich das Museum samt Bahnhof befindet. 1652 Meter über dem Meeresspiegel liegt es.

Das TransNamib-Museum ist gut zu finden in Windhoek. Einfach der Independence Avenue folgen. Sobald man das Hotel Thüringer Hof sieht links in die Bahnhofstraße abbiegen. Nun kann man schon von weitem das eindrucksvolle Bahnhofsgebäude sehen. Geöffnet ist das Museum täglich von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr.

Karte & Anfahrt