TransNamib-Museum in Windhoek (Namibia)

TransNamib-Museum
TransNamib-Museum Bild: Lonelyplanet CC BY-SA 3.0

Verkehrsmuseum in Windhoek

Die Hauptstadt von Namibia Windhoek bietet ihren Besuchern zahlreiche verschiedene M├Âglichkeiten, die Stadt aber auch das Land besser kennenzulernen. So gibt es in Windhoek beispielsweise das TransNamib-Museum. Hierbei handelt es sich um das zentrale Verkehrsmuseum des Landes. Hier werden zahlreiche Exponate ausgestellt, die dem Besucher die Geschichte der namibischen Eisenbahn n├Ąher bringen sollen. Das Hauptaugenmerk des
TransNamib-Museum liegt darin, die Geschichte des Schienenverkehrs in S├╝dwestafrika, Namibia und Deutsch-S├╝dwestafrika wieder zu spiegeln und dem Besucher diese n├Ąher zu bringen.

Eisenbahnausstellung im TransNamib

Das TransNamib-Museum 1993 er├Âffnet, aber bereits seit dem Jahre 1988 ist es entstanden. Zahlreiche Ausstellungsst├╝cke aus den verschiedensten Bereichen der Eisenbahn sind hier zu finden. So sind beispielsweise alte Karten ausgestellt, die die fr├╝heren Schienenwege zeigen. Diese Exponate stammen zum Gro├čteil aus der Zeit der Deutschen Kolonie und auch aus der s├╝dafrikanischen Verwaltung. Auf dem Vorplatz des Bahnhofes sind verschiedene Schienenfahrzeuge ausgestellt. So findet man zahlreiche alte Loks und Wagen aus den Anfangszeiten des Schienenverkehres in Namibia- zum Beispiel die erste Diesellok des Landes. Ebenso interessant ist es, wenn Besucher den alten Speisewagen besichtigen k├Ânnen, in dem bis heute das alte Geschirr und Besteck aus fr├╝heren Tagen vorhanden ist. Durch technische Neuheiten wurden nach und nach zahlreiche Ausr├╝stungsgegenst├Ąnde nicht mehr ben├Âtigt und wurden somit dem Museum ├╝bergeben. Besucher k├Ânnen diese heute besichtigen.

TransNamib von der Deutschen Bahn erbaut

Auch schon das Geb├Ąude, in dem sich das TransNamib-Museum befindet, bietet einen interessanten Anblick. Es wurde 1912 von der Deutschen Bahn im wilhelminischen Stil mit verschiedenen Jugendstilelementen erbaut. Bereits wenige Jahre sp├Ąter, um genau zu sein im Jahre 1929, wurde das Geb├Ąude durch den Anbau des Nordfl├╝gels vergr├Â├čert. Da dieser im selben Stil wie der bereits bestehende Teil des Geb├Ąudes gebaut wurde, sieht man bis heute keinen Unterschied. Neben dem Eingang des TransNamib-Museum befindet sich ein Schild, dass dem Besucher wissen l├Ąsst, in welcher H├Âhe sich das Museum samt Bahnhof befindet. 1652 Meter ├╝ber dem Meeresspiegel liegt es.

Das TransNamib-Museum ist gut zu finden in Windhoek. Einfach der Independence Avenue folgen. Sobald man das Hotel Th├╝ringer Hof sieht links in die Bahnhofstra├če abbiegen. Nun kann man schon von weitem das eindrucksvolle Bahnhofsgeb├Ąude sehen. Ge├Âffnet ist das Museum t├Ąglich von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr.

Karte & Anfahrt