Namibische Spezialität Biltong


Namibische Spezialität Biltong

Urlauber, die in eines der vielen interessanten Länder nach Afrika kommen, erwartet ein aufregendes Land und herrliches Wetter, ganz gleich in welcher Region sie ihren Urlaub verbringen. Der Kontinent Afrika ist umgeben von den Küsten des Mittelmeeres, des Atlantiks, des Indischen Ozeans und natürliche des Roten Meeres. Der Sinai ist die einzige direkte Verbindung zwischen Afrika und dem Festland. Die unendlichen Weiten der Wüsten, riesige Regenwaldgebiete und unvergleichliche Gebirge bieten eine unglaubliche Urlaubskulisse.

Afrikanische Küche

So faszinierend wie die Länder Afrikas sind, so faszinierend sind auch die traditionelle afrikanische und die länderspezifische Küche dieses Kontinentes. So ist Biltong eine Spezialität Namibias und der südafrikanischen Küche. Diese Spezialität ist in allen Bevölkerungsschichten sehr beliebt und auch viele Urlauber mögen es als würzigen Snack sehr gern essen.

Biltong Stokkies
Biltong Stokkies Bild: Jamsta CC BY-SA 4.0

Biltong selber zuzubereiten

Um die namibische Spezialität Biltong selber zuzubereiten, braucht es keine großen Kochkünste, sofern das Rezept und seine Anleitung eingehalten werden. Allgemein wird zur Herstellung des Biltong Rindfleisch verwendet. Aber gerade in Namibia wird das Fleisch von Kudu, Strauß, Springbock, Gemsbock und Elan bevorzugt. Für die Biltong Herstellung werden 2 kg Fleisch, wahlweise Lamm, Rind, Wild oder Strauß, 2 EL Koriander, 4 EL Meersalz, 3 EL brauner Zucker und 150 ml Essig, auch hier wahlweise Malzessig, Rotweinessig oder Obstessig, bereitgestellt. Zuerst werden alles Fett und die Sehnen vom Fleisch geschnitten. Nach dem schneiden des Fleisches in etwa 4 cm dicke Streifen wird dieses mit dem Essig eingerieben. Nun werden die Koriandersamen leicht und ohne Fett angeröstet, anschließend mit dem Mörser zerkleinert. Und dann gut mit dem Zucker und Salz vermischt. Nachdem der Boden einer Glas- oder Porzellanform mit der Gewürzmischung bestreut wurde, wird das Fleisch eingeschichtet. Dabei muss jede Schicht mit der Gewürzmischung bestreut werden. Jetzt wird die Form für 12 Stunden an einen kühlen Ort gestellt. Nach dieser Einwirkzeit werden die Gewürzreste heiß vom Fleisch gewaschen und dieses dann gut abgetupft. Nun wird das Fleisch an einen trockenen Ort aufgehängt. Bereits nach 5 Tagen ist das Biltong fertig für den genüsslichen Verzehr.

Biltong Afrika Rind

Traditionelle Herstellung von Biltong

Traditionell und deutlich einfacher war früher die Herstellung von Biltong, wenn das Fleisch vom Wild in dünn geschnittenen Streifen nur mit Salz eingerieben wurde. Anschließend wurde es solange in die Sonne gehängt, bis es hart geworden war. Allerdings musste es dann in kleine Stücke geschnitten und vor dem Verzehr weich geklopft werden. Biltong kann auch halbgetrocknet verzehrt werden. Dann ist es jedoch nur etwa drei Wochen haltbar. Wird es aber voll getrocknet, kann es bis zu zwei Jahren haltbar sein. Da nicht jede Region so trockene Luft hat, dass das getrocknete Fleisch hergestellt werden kann, gibt es extra Boxen. In dieser beheizten und belüfteten Box kann das Fleisch aufgehängt werden und allmählich trocknen.