Day of Reconciliation in Südafrika


Day of Reconciliation in Südafrika

Der Day of Reconciliation ist ein gesetzlicher Feiertag in Südafrika und findet am 16. Dezember statt. Der Day of Reconciliation wird als der Tag der Förderung der Versöhnung und der nationalen Einheit seit dem Ende der Apartheid gefeiert. Fällt dieser Tag auf einen Sonntag, so wird er am darauffolgenden Montag nach geholt.

Hintergrund vom Day of Reconciliation

Am 16. Dezember 1838 siegten die Truppen der Voortrekker bei der Schlacht am Blood River über die Kampftruppen der Zuru. Der Führer der Voortrekker lies im Februar 1838 hunderte von Menschen töten. Daher waren die Buren in Natal einer ständigen Gefahr ausgesetzt. Im November 1838 stoß Andries Pretorius zu den Truppen und wurde zum Generalkommandant gewählt. Alle hofften auf eine Wende und eine friedliche Lösung. Mit einer Gruppe von etwa 500 Leuten und zahlreichen Planwagen begab er sich in Richtung der Hauptstadt der Zulu. Auf diesem Weg trafen sie auf starke Truppen der Zulu, die ihnen zahlenmäßig überlegen waren. Daraufhin bildete Pretorius mit seinen Leuten und den 64 Planwagen eine Kreisformation. So gelang es ihm die Truppen der Zulu zu schlagen und musste dabei selbst nur minimale Verletzungen seiner Leute hinnehmen. Auch der Anführer selbst zählte dabei zu den Verletzten. Wenige Tage nach diesem Kampf erreichte Pretorius mit seinem Gefolge den königlichen Kraal. Doch wurde dieser von Dingane zerstört. In der Nähe des Kraals auf einem Hügel wurden von ihnen die Überreste von Pieter Retiefs und seinen Leuten gefunden. Diese begruben sie in einem Massengrab. Durch diesen Sieg von Pretorius wurden die Kolonisierung des Natals und die Gründung einer eigenen Republik der Buren voran gebracht. Das Volk der Zulu wurde durch die Kämpfe sehr geschwächt. Die Macht von Dingane wurde ebenfalls sehr eingeschränkt. Somit setzte der Niedergang des einst so mächtigen Stammes im Süden des Landes ein. Da Pretorius einen Tag vor der großen Schlacht sein Gelübde ablegte, wurde der Day of Reconciliation bis 1994 als Tag des Gelübdes gefeiert.

Südafrika als Reiseland

Südafrika bietet vielmehr als die meisten Besucher sich vorstellen oder erahnen können. Neben einer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt, die in den zahlreichen Nationalparks betrachtet werden kann, bietet das Land auch ein breit gefächertes kulturelles Leben. Auch eine Vielzahl von sehr interessanten Museen sind in dem Land, vor allem aber in den großen Städten wie Kapstadt beispielsweise, vertreten. Für einen Besuch während des Aufenthaltes in Kapstadt ist ein Besuch der Museen sehr empfehlenswert. Denn Urlauber können auf diese Art und Weise auch sehr viele Details und Informationen über die sehr interessante Geschichte des Landes in Erfahrung bringen. Die Museen haben auch am Day of Reconciliation, dem 16. Dezember geöffnet. Am Day of Reconciliation finden aber auch zahlreiche Festveranstaltungen im Land statt.

Feiertage in Südafrika

DatumBezeichnungBeschreibung
1. JanuarNew Year’s Day (Neujahrstag)Neujahr
21. MärzHuman Rights Day (Tag der Menschenrechte)Gedenktag an das Sharpeville-Massaker am 21. März 1960 (auch Sharpeville Day genannt)
Freitag vor OstersonntagGood Friday („Guter Freitag“)Karfreitag
Montag nach OstersonntagFamily Day (Tag der Familie)Ostermontag
27. AprilFreedom Day (Tag der Freiheit)Gedenktag an die erste freie Wahl in Südafrika am 27. April 1994
1. MaiWorkers’ Day (Tag der Arbeiter)Tag der Arbeit
16. JuniYouth Day (Tag der Jugend)Gedenktag an den Aufstand in Soweto am 16. Juni 1976 (auch Soweto Day genannt)
9. AugustNational Women’s Day (Nationaler Frauentag)Gedenktag an den Marsch südafrikanischer Frauen zu den Union Buildings am 9. August 1956 um gegen die Passgesetze zu demonstrieren
24. SeptemberHeritage Day (Tag des [Kultur-]Erbes)Tag zur Besinnung auf die Kultur der Regenbogennation Südafrika
16. DezemberDay of Reconciliation (Versöhnungstag)Tag zur Förderung der Versöhnung und der nationalen Einheit
Ursprünglich war der 16. Dezember als Day of the Vow („Tag des Eids“) ein Gedenktag an den Sieg der Voortrekker über den ZulukönigDingane am 16. Dezember 1838 (Schlacht am Blood River).
25. DezemberChristmas Day (Weihnachtstag)Weihnachten
26. DezemberDay of Goodwill (Tag des Wohlwollens)Zweiter Weihnachtsfeiertag